Hochzeit in Hamburg – Wanda und Henning im Zollenspieker Fährhaus

Dass gerade Wanda und Henning sich verlieben ist wohl ein kleines Mirakel. Die zwei jungen Karrieremenschen sind zwar zusammen zur Schule gegangen, aber ihre Studien und Arbeitsleben waren geprägt von einer globalen Sicht und die ganze Welt als Spielplatz. Ihre Hochzeit war auch vom Internationalen geprägt – es waren Gäste aus Norwegen, Portugal, Israel und Indien anwesend – um nur ein paar der Länder zu nennen, an die ich mich erinnern kann.

Hochzeit in Hamburg.

Der Tag fing damit an, dass ich Wanda begleiten durfte während sie fertiggemacht wurde. Ich kann nicht oft genug sagen, wie sehr ich es empfehle, diesen Teil des Tages mit einzufangen. In der Vorbereitungsphase ist da eine Stille vor dem Sturm, die sich so gut zu Fotos voller Erwartungen und Spannung umsetzen lassen. Wanda wurde in der fantastischen Wohnung ihrer Mutter in Hamburg fertiggemacht. Helle Wände, minimalistische Einrichtung und – halleluja!- eine offene Terrasse mitten in der Wohnung. Ein wahres Schlaraffenland an Licht und ruhige Hintergründe – perfekt um die schöne Braute im Vordergrund zu in Szene zu setzen.

Nach der Trauung ging es weiter zum Zollenspieker Fährhaus, wo die Feier in den schönen Räumen bis runter an die Elbe gegeben wurde. Wieder hatte ich die Photobooth dabei – sie wird mittlerweile ein fester Bestandteil meiner Hochzeitsausstattung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.